ES Allstars Nürnberg

2008 NHL-K Spielberichte
Home Nach oben Spiele (Sonstige Kleinfeld) Spielberichte (Grossfeld) Videos 14.-16.07.17 Schneeberg 07.01.17 HT Hasenbuck 2017 NHL-K Spielberichte 17.09.16 AH-Blitzturnier 15.-17.07.16 Schneeberg 09.01.16 HT Hasenbuck 2016 NHL-K Spielberichte 17.-19.07.15 Schneeberg 03.01.15 HT Hasenbuck 2015 NHL-K Spielberichte 20.09.14 AH-Blitzturnier 18.-20.07.14 Schneeberg 04.01.14 HT Hasenbuck 2014 NHL-K Spielberichte 15.11.13 NHL-K Siegerehrung 12.-14.07.13 Schneeberg 05.01.13 HT Hasenbuck 2013 NHL-K Spielberichte 09.11.12 NHL-K Siegerehrung 27.10.12 NHL-K Pokalfinale 21.10.12 FC Inter Kickers 22.09.12 Kai und die Ottos 11.03.12 THC 12 Kunstverein 07.01.12 HT Hasenbuck 2012 NHL-K Spielberichte 11.11.11 NHL-K Siegerehrung 01.11.11 NHL-K Pokalfinale 24.07.11 Turnier Aue 23./24.07.11 Schneeberg/Aue 23.01.11 HT Ranchers Strullendorf 2011 NHL-K Spielberichte 19.11.10 NHL-K Siegerehrung 17.01.10 HT FC Roadrunners 2010 NHL-K Spielberichte 22.06.09 Reaktor Katzwang 30.03.09 BJ Haag 10.01.09 HT FCN-Fanverband 2009 NHL-K Spielberichte 13.12.08 HT Becks Boys Erlangen 15.11.08 NHL-K Siegerehrung 15.11.08 OFCN Urkundenübergabe 20.01.08 HT Ranchers Strullendorf 2008 NHL-K Spielberichte 22.12.07 HT Becks Boys Erlangen 12.11.07 NHL-K Siegerehrung 26.05.07 DFB-Pokalfinale 17.03.07 HT Fs Waldies 21.01.07 HT Ranchers Strullendorf 10.12.06 HT ES Allstars 23.10.06 NHL-K Siegerehrung 25.05.06 FKK Katzwang 27.06.04 Turnier Aue 19.06.04 Turnier AS 17.05.04 Barf. Galiläa 2004 Trainingsstatistik 27.09.03 Turnier Hurricane Marienberg 02.08.03 Turnier AS 23.07.02 ES Grillfete 23.06.02 Brellwöschd 02.03.01 1.FFCN 2001 Prinz Michael I. 13.09.00 1.FFCN 1997 Fasching 1997 Prinz Dietmar II. 1996 HT FC Grube 1996 Ungarn 1995 Ungarn 1995 Turnier ES Allstars 1994 Ungarn 1993 HT FC Grube 1993 Ungarn 1992 Ungarn 1992 Chiemsee

 

ES Allstars: Spielberichte Hobbyliga 2008

>> zur Hobbyliga 2008      >> zur Startseite      >> Unser Team

Spielberichte

1. Spieltag

ES Allstars

-

Reaktor Katzwang

13 - 2

(4-0)

Pokal Vorrunde

ES Allstars

-

2. FCN

5 - 0

(3-0)

2. Spieltag

Red Black Dragons

-

ES Allstars

12 - 6

(6-2)

3. Spieltag

ES Allstars

-

Brellwöschd

3 - 1

(0-0)

4. Spieltag

FC Erlangen Rangers

-

ES Allstars

3 - 2

(1-1)

5. Spieltag

ES Allstars

-

FC Ossa Dure

5 - 3

(4-1)

6. Spieltag

Fussball-spielende Waldies

-

ES Allstars

4 - 1

(0-0)

7. Spieltag

ES Allstars

-

Shamrock Rangers

4 - 4

(1-1)

Pokal Hauptrunde

ES Allstars

-

Harlekins Stein

2 - 6

(1-3)

8. Spieltag

ES Allstars

-

Bolzplatzjungs Haag

3 - 1

(2-0)

9. Spieltag

Freie Kicker Katzwang

-

ES Allstars

1 - 7

(0-2)

10. Spieltag

Reaktor Katzwang

-

ES Allstars

10 - 7

(6-3)

11. Spieltag

ES Allstars

-

Red Black Dragons

3 - 7

(3-2)

12. Spieltag

Brellwöschd

-

ES Allstars

3 - 1

(0-0)

13. Spieltag

ES Allstars

-

FC Erlangen Rangers

0 - 7

(0-3)

14. Spieltag

FC Ossa Dure

-

ES Allstars

2 - 4

(0-0)

15. Spieltag

ES Allstars

-

Fussball-spielende Waldies

2 - 4

(1-3)

16. Spieltag

Shamrock Rangers

-

ES Allstars

6 - 7

(3-3)

17. Spieltag

Bolzplatzjungs Haag

-

ES Allstars

1 - 2

(0-0)

18. Spieltag

ES Allstars

-

Freie Kicker Katzwang

6 - 2

(3-1)

 

   

 

Sonntag, 09.03.2008 / 11:00 Uhr
1. Spieltag
ES Allstars - Reaktor Katzwang


13 - 2
(4 - 0)

Spieler (Tore):
Alfred Batz (1), Jürgen Fiedler, Thomas Heger, Carsten Heymann (2), Udo Kinzel-Kern, Bernhard Oeller (1), Thomas Seitz (2), Manfred "Manni" Wehner (6), Jörg Zipf

Spielverlauf:
1-0 Manni, 2-0 Manni, 3-0 Manni, 4-0 Manni, 5-0 Thomas S., 6-0 Thomas S., 7-0 Bernhard, 8-0 Bernhard, 9-0 Carsten, 10-0 Carsten, 10-1, 10-2, 11-2 Manni, 12-2 Manni, 13-2 Alfred

Unser erster Auftritt im Freien und damit auch unser erstes Spiel in 2008. Nach nervösem Beginn, in dem der Gegner einige Chancen hatte, u.a. einen Lattentreffer, konnten wir das Spiel ab Mitte der ersten Hälfte kontrollieren. Die Chancenverwertung ließ noch etwas zu Wünschen übrig, so dass der Gegner das Spiel offen gestalten konnte. Nachdem Manni sein Visier etwas besser eingestellt hatte, traf er bis zur Halbzeit vier mal zu einem verdienten 4-0.
In der zweiten Hälfte hatten wir das Spiel besser im Griff, so dass wir ohne größere Mühe und auch spielerisch sicher ein 10-0 herausgeschossen hatten. Der Gegner hatte gelegentlich Chancen, die er auch zu zwei schönen Toren nutzen konnte.
Der Gegner, geschwächt durch einige Ausfälle, hatte am Ende nicht wirklich eine reelle Siegchance. Es war ein sehr faires Spiel, in dem man merkte, dass es beiden Mannschaften Spaß macht, Fußball zu spielen.

>> nach oben

   

 

Montag, 24.03.2008 / 11:00 Uhr
NHL-K-Pokal / Vorrunde
ES Allstars - 2. FCN


5 - 0
(3 - 0)

Spieler (Tore):
Thomas Heger, Udo Kinzel-Kern, Martin Kovacs, Bernhard Oeller (1), Marcus Rascher (1), Manfred "Manni" Wehner (3), Dietmar Wörner, Jörg Zipf

Spielverlauf:
1-0 Bernhard, 2-0 Manni, 3-0 Manni, 4-0 Marcus, 5-0 Manni

Am Ostermontag traf man sich beim ATV zum Pokalspiel. Der Gegner, ein Zweitligateam, wurde leider nicht ernst genommen. Bis zur 20. Minute wogte das Spiel ohne nennenswerte Chancen hin und her, bis Bernhard das erlösende 1-0 erzielte. Manni eine Minute später und in der 30. Minute erhöhte bis zum Pausenpfiff auf 3-0.
In der zweiten Halbzeit beschränkten wir uns auf Ergebnisverwaltung, was von Außen gesehen vom Niveau her eher bescheiden ausgesehen hat. Zu erwähnen bleibt nur, dass wir noch zwei mal getroffen haben. Wichtig war an diesem Tag nur das erreichen der Hauptrunde im Pokal.
Ein Dank an den Gegner für ein sehr faires Spiel.

>> nach oben

   

 

Mittwoch, 26.03.2008 / 20:00 Uhr
2. Spieltag
Red Black Dragons - ES Allstars


12 - 6
(6 - 2)

Spieler (Tore):
Thomas Heger, Carsten Heymann (2), Udo Kinzel-Kern, Bernhard Oeller, Marcus Rascher, Manfred "Manni" Wehner (4), Dietmar Wörner, Jörg Zipf

Spielverlauf:
0-1 Manni, 0-2 Manni, 1-2, 2-2, 3-2, 4-2, 5-2, 6-2, 7-2, 8-2, 9-2, 9-3 Carsten, 10-3, 10-4 Manni, 10-5 Manni, 11-5, 11-6 Carsten, 12-6

Nachdem es am morgen vor dem Spiel wegen des plötzlichen Wintereinbruchs noch unklar war, ob das Spiel stattfinden könnte, traf man sich am Abend nicht in Reichenschwand, sondern beim TSV 1846 Nürnberg. Der Platz war gut bespielbar, aber das Flutlicht war auf einer Seite des Spielfeldes ausgefallen, so dass es doch mehr an Advent (Advent, Advent, ein Lichtlein brennt ...) erinnerte, als an ein Sportfeld.
Zu Beginn des Spiels haben beide Mannschaften versucht, Fußball zu spielen, was uns mit dem 2-0 besser gelungen ist. Fast wäre auch noch das 3-0 für uns gefallen, aber Manni traf leider nur den Pfosten. Danach hat unser Gegner sein Spiel auf eine wesentlich härtere Spielweise umgestellt, was uns nicht liegt, und was man in der Hobbyliga eigentlich auch nicht sehen möchte. Der uns spielerisch und läuferisch überlegene Gegner erspielte sich einige Chancen, die er bis zur Pause zu einem 6-2 umsetzen konnte, nachdem wir unsere noch wenigen Chancen nicht mehr verwerten konnten.
Erst Mitte der zweiten Halbzeit fanden wir, bis dahin noch etwas geschockt durch die Verletzungen unserer Spieler (siehe unten), wieder zu unserem Spiel, so dass wir das Ergebnis doch etwas freundlicher gestalten konnten.
Am Ende eines harten Spiels ein letztendlich verdienter Sieg der Dragons.

Zu erwähnen bleiben folgende Szenen:
1. Der gegnerische Stürmer hat unseren Torwart (Dietmar) in der ersten Hälfte durch eine nicht ganz faire Aktion verletzt, ohne Einsicht, dass er den Torwart gefoult hätte. Dietmar musste verletzt ausscheiden und Thomas ging ins Tor.
2. Kurze Zeit nach dieser Aktion grätschte der gleiche Dragons-Spieler in Thomas (Knöchelverletzung), obwohl er den Ball eigentlich nicht mehr erreichen konnte. Somit hatte sich auch unser zweiter Torwart verletzt. Der Gegner spielte in dieser Szene trotzdem weiter und sein Mitspieler erzielte das Tor.
3. Ein Tor des Gegners wurde nicht gegeben. So richtig weiß eigentlich niemand, weshalb nicht.

Auch wenn wir nicht immer unschuldig sind, bleibt doch das Fazit, dass man gegen die Dragons einen Schiedsrichter benötigt.

>> nach oben

   

 

Montag, 31.03.2008 / 18:30 Uhr
3. Spieltag
ES Allstars - Brellwöschd


3 - 1
(0 - 0)

Spieler (Tore):
Jürgen Fiedler, Alex Gebert, Thomas Heger, Carsten Heymann, Udo Kinzel-Kern, Bernhard Oeller (1), Marcus Rascher, Thomas Seitz, Manfred "Manni" Wehner (2), Jörg Zipf

Spielverlauf:
1-0 Manni, 1-1, 2-1 Bernhard, 3-1 Manni

In einem ausgeglichenen Spiel ließen beide Teams in der ersten Hälfte nicht viele Torchancen zu. Ein gefühltes, optisches Übergewicht konnte von uns bei wenigen guten Möglichkeiten nicht für einen Vorsprung genutzt werden. So ging es mit einem seltenen 0-0 in die Pause.
Das gleiche Bild in der zweiten Halbzeit. Beide Teams neutralisierten sich gegenseitig. Etwa Mitte der zweiten Hälfte konnten wir endlich eine unserer Chancen zum 1-0 nutzen. Kurze Zeit später der Ausgleich der Brellwöschd. Durch die Einwechslung des eigentlich verletzten Bernhard wurden wir wieder etwas Gefährlicher. Seine erste Chance wenige Sekunden nach seiner Einwechslung konnte er noch nicht Nutzen, aber bei seiner zweiten Chance war der gegnerische Torwart machtlos. Bis zum Ende konnte sich keine Mannschaft mehr entscheidende Vorteile verschaffen. Kurz vor Ende fiel dann doch noch das 3-1.
Ein Dank an die Brellwöschd für das sehr faire und spannende Spiel. Ein Punkt wäre heute für sie möglich gewesen.

>> nach oben

   

 

Montag, 14.04.2008 / 19:30 Uhr
4. Spieltag

FC Erlangen Rangers - ES Allstars


3 - 2
(1 - 1)

Spieler (Tore):
Jürgen Fiedler, Matthias Häfner, Thomas Heger, Carsten Heymann (1), Mehmet Korkmaz, Bernhard Oeller (1), Marcus Rascher, Jörg Zipf

Spielverlauf:
1-0, 1-1 Carsten, 2-1, 3-1, 3-2 Bernhard

Geschwächt durch einige Ausfälle begannen wir das Spiel eher Defensiv, da u.a. unser Manni, der im Sturm nicht zu ersetzen ist, leider nicht dabei sein konnte. Beide Teams, die sich aus den letzten Jahren gut kennen, spielten abwartend und hofften auf die Fehler des Gegners. Einige gute Chancen von uns konnten wir nicht verwerten, ebenso die Rangers, deren Weitschüsse an diesem Abend das Ziel doch erheblich verfehlten. Aus dem Nichts gegen Ende der ersten Halbzeit dann das 1-0 für die Rangers, nachdem wir uns in der Abwehr einen schweren Fehlpass geleistet haben. Unser Torwart hielt zwar gegen den Rangers-Stürmer sensationell den ersten Schuss, gegen den Abpraller allerdings war er dann Machtlos. Glücklicherweise fiel noch vor der Pause, durch einen Fehler in der Abwehr der Rangers, der Ausgleich. Ein Fehlpass wurde aufgenommen, und durch einen klasse Pass von Marcus stand Carsten frei vor dem leeren Tor und schoss zum verdienten 1-1 ein.
Mit Anfang der zweiten Halbzeit machten die Rangers, bedingt durch ihre läuferischen Vorteile, mehr Druck. So fielen, auch wieder begünstigt durch zwei Fehler in unserer Hintermannschaft, die Treffer zum 2-1 und 3-1. Fünf Minuten vor Ende des Spiels schafften wir zwar noch den Anschlusstreffer, konnten aber leider den, aus unserer Sicht durchaus verdienten Ausgleich nicht mehr erzielen.
Einen großen Dank an die Erlangen Rangers für das sehr faire Spiel. So macht die Hobbyliga Spaß ...

>> nach oben

     

 

Montag, 21.04.2008 / 18:45 Uhr
5. Spieltag

ES Allstars - FC Ossa Dure


5 - 3
(4 - 1)
 

Spieler (Tore):
Matthias Eberitzsch (1), Jürgen Fiedler, Alex Gebert (1), Matthias Häfner, Thomas Heger, Carsten Heymann, Udo Kinzel-Kern, Bernhard Oeller (1), Marcus Rascher, Manfred "Manni" Wehner (2), Jörg Zipf

Spielverlauf:
1-0 Bernhard, 2-0 Manni, 2-1, 3-1 Alex, 4-1 Matthias E., 4-2, 5-2 Manni, 5-3

Am 5. Spieltag trafen sich beide Teams unter guten äußeren Bedingungen zum Ligaspiel auf dem Platz des ATV. Aufgrund unserer eher defensiven Spielweise und dem anfänglichen Respekt vor einander, gab es nicht viele Chancen auf beiden Seiten. Leben in das Spiel kam erst durch zwei schwere Fehler der gegnerischen Abwehr, die wir beide zum 1-0 durch Bernhard und zum 2-0 durch Manni Nutzen konnten. Danach hatten wir das Spiel besser im Griff, so dass es zur Halbzeit verdient 4-1 für uns stand.
In der zweiten Hälfte setzte uns Ossa Dure mehr unter Druck. Die Folge war der verdiente Anschlusstreffer zum 4-2. Durch einen Konter haben wir aber das für uns wichtige 5-2 erzielt. Gegen Ende des Spieles mobilisierte Ossa Dure noch mal alle Kräfte, so dass wir doch noch sehr unter Druck geraten sind. Glücklicherweise haben wir nur noch das 5-3 zugelassen.
Hätte Ossa Dure von Anfang an so konzentriert, wie in der zweiten Hälfte gespielt, wäre sicherlich mindestens ein Unentschieden für sie möglich gewesen.
Besonders zu erwähnen ist die Verletzung von Jürgen in der allerletzten Situation des Spiels. Im Kopfballzweikampf mit dem Gegner zog er sich eine Platzwunde am Kopf zu, die im Krankenhaus mit drei Stichen genäht werden musste.
Aber, wie immer in den letzten Jahren, war das Spiel gegen Ossa Dure sehr Fair.

>> nach oben

     

 

Sonntag, 04.05.2008 / 17:30 Uhr
6. Spieltag

Fussball-spielende Waldies - ES Allstars


4 - 1
(0 - 0)
 

Spieler (Tore):
Jürgen Fiedler, Matthias Häfner, Thomas Heger, Carsten Heymann, Bernhard Oeller, Marcus Rascher, Manfred "Manni" Wehner (1)

Spielverlauf:
1-0, 2-0, 3-0, 4-0, 4-1 Manni

Nachdem die Plätze am Marienberg belegt waren, musste das Spiel kurzfristig zum ATV verlegt werden.
In der ersten Hälfte haben wir konzentriert gegen die gute Offensive von FsW gearbeitet und unsererseits einige 100%-ige Torchancen erarbeitet, die wir leider nicht genutzt haben. Freistehend vor dem gegnerischen Torwart schafften wir es nicht, den Ball im Tor unterzubringen. Verschwiegen werden dürfen allerdings auch nicht die sehr guten Chancen von FsW. Unser Torwart Matthias hatte aber wieder einen guten Tag erwischt, und so ging es mit einem 0-0 in die Pause.
In der zweiten Halbzeit neutralisierten sich zunächst beide Teams, bis Mitte der zweiten Hälfte Marcus ein unnötiges Handspiel im eigenen Strafraum passierte. Den fälligen Strafstoß verwandelte FsW zum glücklichen 1-0. Danach haben wir unsere bis dahin gute Ordnung im Spiel verloren, und durch einige schlechte Abspiele im Mittelfeld konnte der Gegner die Konter zu einem 4-0 nutzen. Kurz vor Ende des Spiels dann doch noch das verdiente Ehrentor durch Manni.
Unter dem Strich war es eine sehr gute und sehr faire Begegnung, in der wir uns selbst geschlagen haben.

>> nach oben

     

 

Montag, 19.05.2008 / 19:00 Uhr
7. Spieltag

ES Allstars - Shamrock Rangers


4 - 4
(1 - 1)
 

Spieler (Tore):
Matthias Eberitzsch, Matthias Häfner, Thomas Heger, Carsten Heymann, Mehmet Korkmaz, Bernhard Oeller (1), Marcus Rascher, Manfred "Manni" Wehner (3), Jörg Zipf

Spielverlauf:
0-1, 1-1 Manni, 1-2, 2-2 Manni, 2-3, 2-4, 3-4 Bernhard, 4-4 Manni

In dem heutigen Spiel wollten wir unsere Heimstärke unter Beweis stellen (in dieser Saison bisher drei Heimsiege). Aber gleich zu Beginn (nach ca. 2 Minuten) nutzte der Gegner die erste Unaufmerksamkeit in unserer Abwehr und schoss das 0-1. Unsere optischen Vorteile konnten wir in den ersten 35 Minuten wieder einmal nicht in Tore umsetzen. So traf nur Manni für uns in der ersten Hälfte zum 1-1 Pausenstand.
Für die zweite Halbzeit nahmen wir uns viel vor. Aber wie so oft in dieser Saison traf der Gegner. Die schnellen und technisch guten Stürmer erspielten sich ein ums andere mal die Chance zum Tor. Nach dem zwischenzeitlichen Rückstand und dem Ausgleich durch Manni, Mitte der zweiten Hälfte, drückten wir auf den Führungstreffer, der uns leider nicht gelang. Die Shamrock Rangers nutzten zwei Chancen zum nicht unverdienten Zwischenstand von 2-4.
Bis in die Schlussphase hinein konnten wir uns dann keine nennenswerten Chancen mehr erarbeiten. Aber dann: Mit letzter Kraft kamen wir 3 Minuten vor Ende zum Anschlusstreffer und eine Minute vor dem Schlusspfiff zum Ausgleich.
Fazit: Ein sehr faires Spiel, in dem wir uns ein am Ende glückliches Unentschieden erkämpft haben.

>> nach oben

     

 

Mittwoch, 28.05.2008 / 19:00 Uhr
8. Spieltag

ES Allstars - Bolzplatzjungs Haag


3 - 1
(2 - 0)
 

Spieler (Tore):
Jürgen Fiedler, Matthias Häfner, Thomas Heger, Carsten Heymann, Udo Kinzel-Kern, Mehmet Korkmaz, Bernhard Oeller, Manfred "Manni" Wehner (3), Dietmar Wörner, Jörg Zipf

Spielverlauf:
1-0 Manni, 2-0 Manni, 2-1, 3-1 Manni

Mit den Bolzplatzjungs Haag trafen wir bei ca. 27°C und schwülem Klima auf ein Team, gegen das wir noch nie gespielt haben. So waren wir sehr gespannt, wie wir gegen das nach den bisherigen Hobbyliga-Ergebnissen sehr starke Team aussehen würden.
Von Beginn an standen wir sehr diszipliniert und konzentriert in der Abwehr, so dass sich BJH sehr schwer tat, gegen uns zu Chancen zu kommen. Auch im Spiel nach vorne hatten wir, vor allem in der ersten Hälfte, heute einen guten Tag erwischt. Durch einen Abwehrfehler von BJH konnten wir Mitte der ersten Hälfte das 1-0 erzielen. Der Vorsprung wurde durch einen Konter noch bis zur Halbzeit auf 2-0 erhöht.
Auch in der zweiten Hälfte haben wir keine nennenswerten Chancen von BJH zugelassen. Etwas unerwartet dann 10 Minuten vor Ende der Anschlusstreffer. BJH mobilisierte nochmals alle Kräfte, um vielleicht doch noch den Ausgleich zu erzielen. Sie setzten uns sehr unter Druck, ohne jedoch zu großen Tormöglichkeiten zu kommen.
Und dann: Ungefähr 10 Meter vor unserem Tor erkämpften wir den Ball, der zu Manni gepasst wurde. Manni, der sah, dass der gegnerische Torwart zu weit vor seinem Tor stand, zirkelte den Ball aus der eigenen Hälfte direkt ins Tor von BJH zum entscheidenden 3-1. Nach unserer Ansicht ein Tor des Monats ...
Fazit: Ein sehr faires Spiel beider Teams, in dem wir eins unserer bisher besten Saisonspiele ablieferten. Alle Spieler zeigten 100% Einsatz, ohne den es gegen BJH sehr schwer gewesen wäre zu gewinnen.

>> nach oben

     

 

Montag, 02.06.2008 / 18:45 Uhr
NHL-K-Pokal Hauptrunde
ES Allstars - Harlekins Stein


2 - 6
(1 - 3)
 

Spieler (Tore):
Jürgen Fiedler, Matthias Häfner, Thomas Heger, Carsten Heymann (1), Udo Kinzel-Kern, Mehmet Korkmaz, Bernhard Oeller, Manfred "Manni" Wehner (1), Dietmar Wörner, Jörg Zipf

Spielverlauf:
0-1, 0-2, 1-2 Carsten, 1-3, 2-3 Manni, 2-4, 2-5, 2-6

Leider konnten wir unsere sehr gute Leistung aus der Vorwoche (BJH) in diesem Pokal-Spiel nicht bestätigen. Auch deshalb, da die Harlekins in der ersten Hälfte nicht viel zuließen, und wir nicht wie gewohnt unsere Konter nach vorne spielen konnten. Der 1-3 Pausenstand resultierte aus zwei Fehlern in unserer Abwehr und einem Sonntagsschuss des Gegners.
Zu Beginn der zweiten Hälfte setzten wir die Harlekins etwas unter Druck, und in diese Phase fiel auch der Anschlusstreffer. Leider konnten wir diese Phase nicht zum Ausgleich nutzen, denn der Gegner nahm Mitte der zweiten Halbzeit wieder Fahrt auf, so dass wir durch Konter die nächsten Gegentore zulassen mussten.
Unter dem Strich ein verdienter Sieg des Zweitligisten in einem über weite Strecken sehr fairen und guten Spiel.

>> nach oben

     

 

Montag, 09.06.2008 / 18:45 Uhr
9. Spieltag
Freie Kicker Katzwang - ES Allstars


1 - 7
(0 - 2)
 

Spieler (Tore):
Jürgen Fiedler, Matthias Häfner, Thomas Heger, Carsten Heymann (2), Udo Kinzel-Kern, Bernhard Oeller (1), Marcus Rascher, Manfred "Manni" Wehner (4), Dietmar Wörner, Jörg Zipf

Spielverlauf:
0-1 Manni, 0-2 Carsten, 0-3 Bernhard, 0-4 Carsten, 0-5 Manni, 1-5, 1-6 Manni, 1-7 Manni

Gegen den Tabellenletzten hofften wir heute unsere Auswärtsschwäche zu beenden. Bei bisher drei Spielen holten wir bei unseren Gegnern keinen Punkt. Und auch heute begannen wir sehr nervös. FKK spielte mutig nach vorne, so dass wir erstmal auf unsere Defensive setzten. Einige wenige gefährliche Angriffe des Gegners konnten wir entschärfen und unsererseits ein paar viel versprechende Angriffe nicht verwerten. Mitte der ersten Hälfte fiel dann für uns das 1-0. FKK wurde über unsere rechte Angriffsseite ausgespielt, und Thomas konnte nur durch ein Foul am Torschuss gehindert werden. Das Spiel lief mit Vorteil weiter und Manni verwertete die Chance zum 1-0. Fünf Minuten später das verdiente 2-0 durch Carsten. Mit dem beruhigenden Vorsprung ging es in die Pause.
In der zweiten Hälfte das gleiche Bild: Mutige Angriffe von FKK und gefährliche Konter unsererseits. Diese Konter haben wir heute konsequent genutzt, so dass das Ergebnis zwar etwas zu hoch ausfiel, der Sieg aber verdient war. Mehr als der Anschlusstreffer durch Matze war heute für die Katzwanger nicht drin.
Ein Danke an die sehr fairen und sportlichen FKKler aus Katzwang. Es war wie immer eine sehr freundschaftliche Atmosphäre, auch wenn es heute eine vom Ergebnis her einseitige Partie war.

>> nach oben

     

 

Montag, 30.06.2008 / 19:30 Uhr
10. Spieltag
Reaktor Katzwang - ES Allstars


10 - 7
(6 - 3)
 

Spieler (Tore):
Jürgen Fiedler, Matthias Häfner, Thomas Heger, Carsten Heymann, Bernhard Oeller, Manfred "Manni" Wehner (7), Dietmar Wörner, Jörg Zipf

Spielverlauf:
0-1 Manni, 1-1, 1-2 Manni, 2-2, 2-3 Manni, 3-3, 4-3, 5-3, 6-3, 6-4 Manni, 6-5 Manni, 7-5, 8-5, 8-6 Manni, 8-7 Manni, 9-7, 10-7

Bei warmen Temperaturen traf man sich auf dem Katzwanger Sandplatz. Aufgrund einiger Absagen traten wir mit einer Rumpfmannschaft gegen ein sehr motiviertes Team von Reaktor Katzwang (Aussage Gegner: "Das erste mal in der Saison, dass wir komplett sind.") an, die es uns von Anfang an sehr schwer machten. Von Beginn an sah man, dass wir heute keine Ordnung in unserem Spiel hatten. Wir gingen zwar drei mal in Führung, mussten aber jeweils fast im Gegenzug den Ausgleich hinnehmen. Bis zur Pause gelang uns nicht viel, so dass es Reaktor leicht hatte, einen Vorsprung herauszuschießen.
Nach der Pause versuchten wir konzentriert gegen die Reaktor-Offensive zu arbeiten, was uns auch anfangs gelang. Leider ließen wir, wieder durch Unkonzentriertheiten, einige Gegentreffer zu, so dass wir das Spiel ab Mitte der zweiten Hälfte nicht mehr zu unseren Gunsten drehen konnten.
Fazit: In einem fairen Spiel war es uns nicht möglich, unsere Ausfälle zu kompensieren.

>> nach oben

     

 

Montag, 07.07.2008 / 19:15 Uhr
11. Spieltag
ES Allstars - Red Black Dragons


3 - 7
(3 - 2)
 

Spieler (Tore):

>> nach oben

     

 

Montag, 21.07.2008 / 19:00 Uhr
12. Spieltag
Brellwöschd - ES Allstars


3 - 1
(0 - 0)
 

Spieler (Tore):
Jürgen Fiedler, Matthias Häfner, Thomas Heger, Carsten Heymann, Güven Karakuzu, Udo Kinzel-Kern, Sandro Ruffus, Manfred "Manni" Wehner (1), Dietmar Wörner, Jörg Zipf

Spielverlauf:
1-0, 1-1 Manni, 2-1, 3-1

Zu dem sehr fairen Spiel gibt es eigentlich nicht viel zu berichten: Eine enttäuschende Mannschaftsleistung, die den hoch verdienten Sieg der Brellwöschd möglich machte. Hatten wir in der ersten Hälfte noch Glück, so konnte der Gegner seine zahlreichen Chancen schließlich in der zweiten Hälfte zu drei Toren nutzen. Allein die zu genauen Torschüsse der Brellwöschd (sechs Pfosten- und Lattentreffer) verhinderten die vorzeitige Entscheidung.
Fazit: Den Test mit neuen Spielern haben wir nicht bestanden. Man merkt doch, dass neue Spieler erst in unsere Mannschaft hineinwachsen müssen. Denn nur als Team können wir auf dem Platz bestehen - das war schon immer so und ist auch unsere Stärke.

>> nach oben

     

 

Mittwoch, 23.07.2008 / 19:00 Uhr
13. Spieltag
ES Allstars - Erlangen Rangers


0 - 7
(0 - 3)
 

Spieler (Tore):
Jürgen Fiedler, Matthias Häfner, Thomas Heger, Carsten Heymann, Udo Kinzel-Kern, Christoph Muszala, Bernhard Oeller, Manfred "Manni" Wehner, Dietmar Wörner

Spielverlauf:
0-1, 0-2, 0-3, 0-4, 0-5, 0-6, 0-7

Wie bereits im Spiel davor waren wir auch diesmal wieder kein Team auf dem Platz, sondern viele Einzelspieler. Gegen einen spielerisch, läuferisch und taktisch starken Gegner sah unser Spiel im Mittelfeld nett aus, aber das Spiel nach vorne fand bei uns so gut wie nicht statt. Wir ließen eigentlich nicht viele Chancen zu, aber diese wurden von den Rangers eiskalt genutzt. Und die paar Chancen, die wir dann doch noch hatten, wurden vom guten Torwart der Rangers abgewehrt. Letztendlich eine verdiente Niederlage in einem sehr fairen Spiel.
Zu erwähnen bleibt noch, dass uns offene Streitereien auf dem Platz nicht weiter bringen, neue Spieler schwer zu integrieren sind (denn dazu zählt auch, dass man sich nach dem Spiel noch mal zusammen setzt und über das Spiel redet) und der nächste Gegner immer der Schwerste ist ...

>> nach oben

     

 

Sonntag, 27.07.2008 / 11:00 Uhr
14. Spieltag
Ossa Dure - ES Allstars


2 - 4
(0 - 0)
 

Spieler (Tore):
Jürgen Fiedler (1), Thomas Heger, Carsten Heymann, Udo Kinzel-Kern, Bernhard Oeller (1), Thomas Seitz, Manfred "Manni" Wehner (2), Dietmar Wörner

Spielverlauf:
0-1 Jürgen, 0-2 Bernhard, 0-3 Manni, 0-4 Manni, 1-4, 2-4

Am heutigen Sonntag trafen sich bei extremer Hitze zwei Mannschaften auf dem Schießanger in Fürth, die im Moment sehr große Probleme und auch die letzten Spiele klar verloren haben. Aber im Gegensatz zu den letzten Spielen traten wir heute wieder als Team auf, was man am Engagement jedes einzelnen gesehen hat: Jeder kämpfte für den anderen. Und auch wenn ein Ball verloren ging, es gab kein negatives Wort.
Das Spiel selbst wogte in der ersten Hälfte hin und her, beide Teams hatten Chancen, die aber nicht genutzt werden konnten. So gab es zur Halbzeit ein seltenes 0-0.
Mit Beginn der zweiten Hälfte spielten wir noch konsequenter nach vorne. Nachdem Jürgen unseren Führungstreffer erzielen konnte, hatten wir das Spiel im Griff. Bernhard konnte mit einem Sonntagsschuss in den linken oberen Winkel das 2-0 für uns erzielen, und kurze Zeit später Manni unser drittes und viertes Tor. Weitere sehr gute Chancen (zwei Lattentreffer von Thomas H.) konnten nicht genutzt werden. Wer allerdings dachte, dass Ossa Dure jetzt einbrechen würde, lag falsch. Sie kämpften weiter und konnten aufgrund von zwei Abwehrfehlern zwei Tore erzielen. Weitere Treffer konnten wir verhindern.
Fazit: Bei, wie bereits erwähnt, extremer Hitze taten wir uns am Anfang sehr schwer. Ein Dank an Ossa Dure für ein, wie immer, sehr faires Spiel.

>> nach oben

     

 

Dienstag, 23.09.2008 / 18:30 Uhr
15. Spieltag
ES Allstars - Fussball-spielende Waldies


2 - 4
(1 - 3)
 

Spieler (Tore):
Jürgen Fiedler, Alex Gebert, Matthias Häfner, Carsten Heymann, Udo Kinzel-Kern, Bernhard Oeller, Thomas Seitz, Tiguan, Alex Tscherepowski, Manfred "Manni" Wehner, Dietmar Wörner, Jörg Zipf

Spielverlauf:
0-1, 0-2, 0-3, 1-3 Alex T., 1-4, 2-4 Alex T.

Das es für uns schwer werden würde, drei Punkte gegen den starken Aufsteiger und Tabellen-Dritten zu holen, war klar. Und so traten die Waldies auch auf: Stark in der Offensive und konsequent in der Abwehr. Über die gesamte Spieldauer war FsW das spielbestimmende Team und ging auch verdient mit einer Führung in die Halbzeitpause.
Wir konnten die zweite Hälfte zwar ausgeglichen gestalten, aber die Waldies hatten das Spiel immer im Griff.
Fazit: Ein knapper, aber verdienter Sieg der Waldies in einem fairen Spiel auf gutem Niveau.

>> nach oben

     

 

Dienstag, 30.09.2008 / 18:15 Uhr
16. Spieltag
Shamrock Rangers - ES Allstars


6 - 7
(3 - 3)
  Spieler (Tore):
Jürgen Fiedler, Thomas Heger (1), Matthias Häfner (1), Carsten Heymann (1), Udo Kinzel-Kern, Bernhard Oeller (2), Manfred "Manni" Wehner (2), Dietmar Wörner, Jörg Zipf

Spielverlauf:
1-0, 1-1 Matthias, 2-1, 2-2 Thomas, 2-3 Manni, 3-3, 4-3, 4-4 Manni, 5-4, 5-5 Bernhard, 5-6 Bernhard, 6-6, 6-7 Carsten

Zwei Teams, die sich schon seit Jahren kennen und schätzen, trafen sich heute Abend, um im Kampf um Platz vier in der Hobbyliga wichtige Punkte einzufahren.
Von Anfang an merkte man, dass beide Teams auf Angriff setzen. In dem sehr ausgeglichenen Spiel trafen die Sturmreihen auf beiden Seiten auf nassem Rasen bis zur Halbzeit je drei mal. Dem Spielverlauf ist zu entnehmen, dass sich kein Team entscheidend absetzen konnte, was sich auch in der zweiten Hälfte fortsetzte.
Gegen Ende des Spiels (man einigte sich vor dem Spiel wegen der zunehmenden Dunkelheit auf eine Spielzeit von 2x30 Minuten) wurde es immer Spannender. Leider hat man in den letzten 10 Minuten des Spiels wegen der hereinbrechenden Dunkelheit nicht mehr viel gesehen. Als sich nach wechselnden Führungen ein Unentschieden abzeichnete, entschied unser Carsten mit einem Fernschuss ein paar Minuten vor dem Ende die Partie für uns.
Fazit: In dem sehr fairen Spiel wäre ein Unentschieden das gerechte Ergebnis gewesen. Ein Dank an unseren Gegner: Es hat, wie immer gegen die Shamrock Rangers, sehr viel Spaß gemacht.

>> nach oben

     

 

Sonntag, 12.10.2008 / 16:00 Uhr
17. Spieltag
Bolzplatzjungs Haag - ES Allstars


1 - 2
(0 - 0)
  Spieler (Tore):
Jürgen Fiedler, Thomas Heger, Matthias Häfner, Carsten Heymann, Udo Kinzel-Kern, Bernhard Oeller, Marcus Rascher, Manfred "Manni" Wehner, Jörg Zipf

Spielverlauf:
1-0, 1-1 Manni, 1-2 Manni

Gegen die in der Tabelle vor uns platzierten Haager ging es heute im direkten Vergleich um den vierten Platz in der Hobbyliga. Von Beginn an kämpften beide Teams um jeden Ball und wollten ihre Chance auf einen vorderen Tabellenplatz nutzen.
In der ersten Hälfte des Spiels versuchten beide Teams über eine kompakte Defensive die Offensive des Gegners nicht zur Entfaltung kommen zu lassen. Dies gelang uns etwas besser als dem Gegner. Wir hatten zwar bis zum Halbzeitpfiff die größeren Chancen, die wir aber leider nicht verwerten konnten. Nachdem auch der Gegner seine Chancen nicht verwerten konnte, ging es mit einem 0-0 in die Pause (Kommentar: Das war bereits das neunte Spiel in dieser Saison, in dem wir bis zur Halbzeit kein Gegentor kassiert haben!).
Zu Beginn der zweiten Halbzeit erhöhte BJH den Druck, dem wir lange standgehalten haben. Ein Solo eines gegnerischen Stürmers, der sich durch unsere Abwehr durchwurschtelte, brachte dann die Führung für die Heimmannschaft. Glücklicherweise erzielte unser Manni ein paar Sekunden nach dem 1-0 (direkt nach dem Anstoß) das 1-1 mit einem Fernschuss. Bis kurz vor Ende des Spiels konnten sich beide Teams noch weitere Chancen erspielen, wobei die etwas größeren Chancen auf unserer Seite lagen. Kurz vor Ende dann der entscheidende Treffer von (wer sonst mit seinem 42ten Saisontreffer!) Manni. Einen Fernschuss konnte der sehr gute gegnerische Torwart nicht mehr abwehren, nachdem seine Vorderleute nicht aufgepasst haben.
Ein Extralob an beide Torhüter, die heute mit glänzenden Paraden auf sich aufmerksam gemacht haben.
Fazit: Ein großes Lob an den Gegner für ein faires und spannendes Spiel. In dem Spiel auf gutem Niveau holten wir einen glücklichen, aber aus unserer Sicht nicht unverdienten Sieg. Wir standen kompakt in der Abwehr und spielten technisch sehenswert nach vorne. Wir sind wieder als Team aufgetreten ... die Krise ist also überwunden. Nach vier Niederlagen in Folge holte man mit dem heutigen Sieg zuletzt aus vier Spielen neun Punkte.

>> nach oben

     

 

Sonntag, 26.10.2008 / 10:00 Uhr
18. Spieltag
ES Allstars - Freie Kicker Katzwang


6 - 2
(3 - 1)
  Spieler (Tore):
Jürgen Fiedler, Thomas Heger, Matthias Häfner (1), Carsten Heymann, Udo Kinzel-Kern (1), Bernhard Oeller (1), Marcus Rascher, Manfred "Manni" Wehner (3), Dietmar Wörner, Jörg Zipf

Spielverlauf:
1-0 Manni, 2-0 Matthias, 2-1, 3-1 Bernhard, 4-1 Manni, 5-1 Manni, 5-2, 6-2 Udo

Am letzten Spieltag der Hobbyliga 2008 wollten wir unseren Aufwärtstrend gegen den Tabellenletzten bestätigen und eine letztendlich doch noch sehr erfolgreiche Saison mit dem vierten Platz beenden.
Gegen FKK, die man nie unterschätzen darf, hatten wir in den ersten zehn Minuten des Spiels erhebliche Probleme ins Spiel zu kommen. Falsche Laufwege und ungenaue Pässe prägten unser Spiel in der Anfangsphase, was sich aber mit zunehmender Spieldauer besserte. Zudem setzten uns die Katzwanger von Beginn an unter Druck, was uns beeindruckte, aber bis zur Halbzeit vom Gegner nicht durchgehalten werden konnte.
In der zweiten Hälfte hatten wir das Spiel über weite Strecken im Griff, nur mit dem Abschluss hatten wir heute Probleme.
Hätte FKK treffsichere Stürmer, wäre für sie zur Halbzeit mehr als ein 1-3-Rückstand bzw. eine 2-6-Niederlage drin gewesen.
Fazit: Ein sehr faires Spiel gegen einen Gegner, von dem wir hoffen, dass er nächstes Jahr wieder an der Hobbyliga teilnimmt. Es wäre schade, wenn die Spiele in der Hobbyliga gegen ein so faires und sympathisches Team nicht mehr stattfinden würden.

>> nach oben

     

 

 
 

Webmaster: ES Allstars © 2017   -   Disclaimer / Haftungsausschluss