ES Allstars Nürnberg

05.01.13 HT Hasenbuck
Home Nach oben Spiele (Sonstige Kleinfeld) Spielberichte (Grossfeld) Videos 14.-16.07.17 Schneeberg 07.01.17 HT Hasenbuck 2017 NHL-K Spielberichte 17.09.16 AH-Blitzturnier 15.-17.07.16 Schneeberg 09.01.16 HT Hasenbuck 2016 NHL-K Spielberichte 17.-19.07.15 Schneeberg 03.01.15 HT Hasenbuck 2015 NHL-K Spielberichte 20.09.14 AH-Blitzturnier 18.-20.07.14 Schneeberg 04.01.14 HT Hasenbuck 2014 NHL-K Spielberichte 15.11.13 NHL-K Siegerehrung 12.-14.07.13 Schneeberg 05.01.13 HT Hasenbuck 2013 NHL-K Spielberichte 09.11.12 NHL-K Siegerehrung 27.10.12 NHL-K Pokalfinale 21.10.12 FC Inter Kickers 22.09.12 Kai und die Ottos 11.03.12 THC 12 Kunstverein 07.01.12 HT Hasenbuck 2012 NHL-K Spielberichte 11.11.11 NHL-K Siegerehrung 01.11.11 NHL-K Pokalfinale 24.07.11 Turnier Aue 23./24.07.11 Schneeberg/Aue 23.01.11 HT Ranchers Strullendorf 2011 NHL-K Spielberichte 19.11.10 NHL-K Siegerehrung 17.01.10 HT FC Roadrunners 2010 NHL-K Spielberichte 22.06.09 Reaktor Katzwang 30.03.09 BJ Haag 10.01.09 HT FCN-Fanverband 2009 NHL-K Spielberichte 13.12.08 HT Becks Boys Erlangen 15.11.08 NHL-K Siegerehrung 15.11.08 OFCN Urkundenübergabe 20.01.08 HT Ranchers Strullendorf 2008 NHL-K Spielberichte 22.12.07 HT Becks Boys Erlangen 12.11.07 NHL-K Siegerehrung 26.05.07 DFB-Pokalfinale 17.03.07 HT Fs Waldies 21.01.07 HT Ranchers Strullendorf 10.12.06 HT ES Allstars 23.10.06 NHL-K Siegerehrung 25.05.06 FKK Katzwang 27.06.04 Turnier Aue 19.06.04 Turnier AS 17.05.04 Barf. Galiläa 2004 Trainingsstatistik 27.09.03 Turnier Hurricane Marienberg 02.08.03 Turnier AS 23.07.02 ES Grillfete 23.06.02 Brellwöschd 02.03.01 1.FFCN 2001 Prinz Michael I. 13.09.00 1.FFCN 1997 Fasching 1997 Prinz Dietmar II. 1996 HT FC Grube 1996 Ungarn 1995 Ungarn 1995 Turnier ES Allstars 1994 Ungarn 1993 HT FC Grube 1993 Ungarn 1992 Ungarn 1992 Chiemsee

 

Samstag, 05.01.2013 - Hallenturnier
6. Hallenturnier des FCN-Fanclub Hasenbuck

Veranstalter:
FCN-Fanclub Hasenbuck
Ort: Beckmannhalle / Worzeldorf (Beckmannstr. 2, 90455 Nürnberg-Worzeldorf)

Beginn: 9:00 Uhr
Spieler: 4+1
Spielzeit: 7 Min. (Vorrunde) / 8 Min. (Finalrunde)
 

 

ENDSTAND

1. ES Allstars
2. Opernhaus
3. Siemens Power 800 KV
4. Südstadt Devils
5. Glücksritter
6. Fanclub Hasenbuck
7. T.O.N. Team ohne Namen
8. Burenhütte
9. Clubberer Maxfeld Schobbershuf
10. Crazy Kickers
11. Häfala

 

   

Spieler ES Allstars (Tore):

 

Tobias Altmann, Jürgen Fiedler (1), Thomas Heger [Torwart], Shoh Jabborov (2), Markus Kramer, Patrick Kündinger (2), Bernhard Oeller (1), Christoph Tinz (3), Steven Wessel
 

Unseren Turnierbericht siehe unten: >hier
 

 

VORRUNDE

Gruppe A

 

Gruppe B

Häfala - Burenhütte 0 - 2   Siemens Power 800 KV - Clubberer Maxfeld 1 - 0
Glücksritter - Crazy Kickers 0 - 1   ES Allstars - Südstadt Devils 0 - 0
T.O.N. - Fanclub Hasenbuck 1 - 0   Tore ES: -
Burenhütte - Crazy Kickers 1 - 0   Siemens Power 800 KV - ES Allstars 0 - 2
Glücksritter - T.O.N. 0 - 2   Tore ES: 0-1 Christoph, 0-2 Christoph
Häfala - Fanclub Hasenbuck 1 - 4   Opernhaus - Südstadt Devils 1 - 1
Burenhütte - T.O.N. 1 - 2   Opernhaus - Clubberer Maxfeld 2 - 0
Häfala - Crazy Kickers 0 - 2   Siemens Power 800 KV - Südstadt Devils 0 - 0
Glücksritter - Fanclub Hasenbuck 1 - 1   Opernhaus - ES Allstars 0 - 2
Häfala - T.O.N. 0 - 4   Tore ES: 0-1 Patrick, 0-2 Bernhard
Burenhütte - Fanclub Hasenbuck 0 - 1   Clubberer Maxfeld - ES Allstars 0 - 0
Crazy Kickers - T.O.N. 0 - 2   Tore ES: -
Häfala - Glücksritter 1 - 3   Opernhaus - Siemens Power 800 KV 2 - 0
Crazy Kickers - Fanclub Hasenbuck 0 - 2   Clubberer Maxfeld - Südstadt Devils 0 - 1
Burenhütte - Glücksritter 0 - 1          
                 
Gruppe A: Tore Punkte    Gruppe B: Tore Punkte
1. T.O.N. 11-1 15    1. ES Allstars 4-0 8
2. Fanclub Hasenbuck 8-3 10    2. Opernhaus 5-3 7
3. Glücksritter 5-5 7    3. Südstadt Devils 2-1 6
4. Burenhütte 4-4 6    4. Siemens Power 800 KV 1-4 4
5. Crazy Kickers 3-5 6    5. 0-4 1
6. Häfala 2-15 0        
             

 

VIERTELFINALE

Spiel V1 T.O.N. - Siemens Power 800 KV 0 - 2 (0-0) nach 7-Meterschießen
Spiel V2 Fanclub Hasenbuck - Südstadt Devils 0 - 2 (0-0) nach 7-Meterschießen
Spiel V3 Glücksritter - Opernhaus 0 - 2  
Spiel V4 Burenhütte - ES Allstars 1 - 3 Tore ES: 0-1 Christoph, 0-2 Shoh, 0-3 Jürgen

 

ZWISCHENRUNDE

... um Plätze 5-8        
Spiel 1 T.O.N. - Glücksritter 3 - 4 (2-2) nach 7-Meterschießen
Spiel 2 Fanclub Hasenbuck - Burenhütte 1 - 0  
           

 

HALBFINALE

  Siemens Power 800 KV - Opernhaus 0 - 1  
  Südstadt Devils - ES Allstars 0 - 1 Tor ES: 0-1 Shoh

 

ENDRUNDE

Platz 11 Häfala        
Platz 9 Crazy Kickers - Clubberer Maxfeld Schobb. 1 - 2  
Platz 7 T.O.N. - Burenhütte 1 - 0  
Platz 5 Glücksritter - Fanclub Hasenbuck 2 - 0  
Platz 3 Siemens Power 800 KV - Südstadt Devils 1 - 0  
Finale Opernhaus - ES Allstars 0 - 1 Tor ES: 0-1 Patrick

 

     
     


oben von links: Steven, Bernhard, Christoph, Markus ... unten von links: Jürgen, Thomas, Shoh, Tobias, Patrick

     
     
Turnierbericht    
     
Vorrunde - 1. Spiel Südstadt Devils 0-0
Unser erstes Spiel wurde von uns erst einmal dafür genutzt, um ins Turnier zu finden. Zwar ließen wir unserem Gegner wenig Raum, um gefährlich zu werden, aber Offensiv gestalteten wir das Spiel eher vorsichtig und somit hielt sich unsere Gefährlichkeit noch in Grenzen. So mussten wir mit einer Punkteteilung zufrieden sein.
     
Vorrunde - 2. Spiel Siemens Power 800 KV 2-0
Gegen unseren letztjährigen Finalgegner sollte uns ein verdienter Sieg gelingen. Wie im ersten Spiel haben wir den Gegner über die kompletten 7 Minuten beherrscht. Ein Doppelschlag von Christoph langte, um uns die Punkte zu sichern.
     
Vorrunde - 3. Spiel Opernhaus 2-0
Unser dritter Gegner war im Opernhaus Nürnberg beheimatet und trug den Schriftzug „Theater Nbg.“ auf dem Trikot. Aus den Beobachtungen der ersten Spiele ahnten wir, dass uns dieses Team die bisher größten Probleme bereiten sollte. Zwar bekam unser Torwart auch dieses Mal nicht viel zu tun, aber dieser Gegner kam unserem Tor schon etwas näher. Durch Tore von Patrick und Bernhard konnten wir das Spiel allerdings verdient für uns entscheiden.
     
Vorrunde - 4. Spiel Clubberer Maxfeld Schobbershuf 0-0
Mit einem Punkt aus diesem Spiel war uns der Gruppensieg auch rechnerisch nicht mehr zu nehmen. Die Maxfelder, die uns im letzten Jahr (in der Vorrunde) die einzige Niederlage beibrachten, versuchten uns mit Forechecking unter Druck zu setzen. Durch ihren enormen Einsatz im letzten Vorrundenspiel war der Punktgewinn für die Maxfelder verdient.
     
Viertelfinale Bärenhütte 3-1
Im Viertelfinale gegen den 4. der Gruppe A setzten wir unseren Gegner enorm unter Druck, in dem wir ihn bereits in dessen Hälfte attackierten. So kamen die Bärenhütter kaum zu gefährlichen Angriffen, und mussten sich aber auf der anderen Seite unserer schlagkräftigen Offensive erwehren. So fielen die Tore zwangsläufig durch Christoph, Shoh und Jürgen. Und hätte unser Torwart einen Abschlag nicht zu leichtsinnig in die Füße des Gegners gespielt, so wären wir auch in diesem Spiel ohne Gegentor geblieben. Letztendlich wieder ein verdienter Sieg für uns.
     
Halbfinale Südstadt Devils 1-0
Im Halbfinale sollten wir es mit einem Gegner aus der Vorrunde zu tun bekommen. Die Südstadt Devils, ein unbequemer Gegner mit einem bärenstarken Torwart, hielt bis kurz vor Schluss ein Unentschieden, und wollte sich in ein 7-Meterschießen retten. Glücklicherweise kam es für uns anders, denn einen der letzten unserer Angriffe konnte Shoh zum umjubelten Siegtreffer nutzen.
     
Finale Opernhaus 1-0
Mit den Theaterleuten vom Opernhaus bekamen wir wieder ein Team aus unserer Vorrundengruppe als Gegner. Sie mussten ihren Torwart ersetzen, was für sie wohl im Nachhinein als Nachteil gelten sollte. Auch im letzten Spiel des Turniers standen wir in der Abwehr sehr sicher und konnten nach Vorne viele gute Angriffe starten. Allein unsere fehlende Treffsicherheit verhinderte eine frühe Entscheidung. Ein Fehler des gegnerischen Torwarts ermöglichte schließlich unseren Turniererfolg: Patrick blockte einen Befreiungsschlag des Torwarts direkt in dessen Tor. Bei diesem einen Treffer blieb es bis zum Abpfiff.
     
     
Fazit    
Nachdem wir, wie im letzten Jahr, mit einem nominell starken Team antreten konnten, wollten wir auch wieder eine gute Rolle spielen. Bereits nach den ersten Spielen hat man gesehen, dass wir gut drauf waren und spielerisch sowie taktisch hervorragend harmonierten. Wir waren in allen Spielen dominant und ließen nur sehr wenig gegnerische Chancen zu. Hatten andere Teams sehr gute Einzelspieler, auf die man aufpassen musste, waren wir so ausgeglichen, dass in keinem Mannschaftsteil eine Schwäche auszumachen war. Zudem funktionierten die definierten Wechselpärchen ausgesprochen gut (Steven/Bernhard, Patrick/Christoph, Markus/Jürgen, Shoh/Tobias). Eine Tordifferenz von 9-1 in sieben Spielen (5 Siege, 2 Unentschieden) spricht hier eine deutliche Sprache.
Im Rückblick auf das Turnier muss man sagen, dass wir in der stärkeren Gruppe eingeordnet waren. Das sah man daran, dass alle Teams unserer Vorrundengruppe B ihre Viertelfinalspiele gewannen, und auch der Gruppenfünfte sein Spiel um Platz Neun gewonnen hat.
Und wieder geht ein besonderes Lob an die Turnier-Organisatoren, den Schiedsrichtern, dem Sanitäter Jürgen und den lautstarken Fans auf den Oberrängen.
 
 
 

 
 

Webmaster: ES Allstars © 2017   -   Disclaimer / Haftungsausschluss